Wir liefern Medien Inhalte: Auto, Geld, Versicherung

navigation versicherung
navigation geld
navigation wir
DIE AGENTUR
Textpool produziert für Printmedien und Onlinedienste Beiträge zu den Themen Auto, Geld, Versicherung, Reise und Telekommunikation. Außerdem übernehmen wir die Komplettredaktion von Specials und Sonderheften
Anzeige
m-broker

Die schönsten Wochen

Bevor der Urlaub losgeht: Haben Sie auch
an alles gedacht? Vor allem sollten die richtigen
Versicherungs-Policen im Reisegepäck sein Die.
Krankenversicherung fürs Ausland ist ein Muss.

Wer auf seine Krankenkasse vertraut, wenn im Urlaub der Blindarm rebelliert oder er die schnell gefahrene Kurve nicht ganz so perfekt hinbekommt wie Martina Ertl, hat ein Problem.

Der internationale Krankenschein gilt nämlich nur in der EU, in den Mittelmeeranrainern sowie einigen anderen Ländern, mit denen die Bundesrepulik ein Sozialversicherungsabkommen geschlossen hat. Auf Fernreisen, etwa in die USA oder beim Badeurlaub in der Karibik, nützt der internationale Krankenschein also gar nichts. Und auch in Europa bietet er nur unvollständigen Schutz. Wenn zum Beispiel die (Ski-) Klinik in der Schweiz oder Österreich nach Privattarif abrechnet, übernimmt die Kasse nur einen Teil der Kosten. Außerdem behandeln viele Ärzte, gerade in Urlaubsregionen, ausländische Patienten nur auf Privatstatus. Sprich: Auch hier bleiben Sie auf einem nicht kleinen Rest der Kosten sitzen.

Noch schlimmer ist es, wenn der Verletzte oder Kranke nach Hause geflogen werden muss, um die Behandlung in Deutschland fortzusetzen. Die Rechnung für einen solchen Flug summiert sich auf satte fünfstellige Beträge.

Alle diese finanziellen Risiken lassen sich mit einer Auslands-Krankenversicherung abfedern. Sie bietet viel Schutz für wenig Geld. Am besten ist es, eine Jahrespolice abzuschließen, denn sie ist bei mehreren Urlauben im Jahr deutlich preiswerter als Kurzeitpolicen, die nur jeweils für eine Reise gelten.

Wichtig bei den Vertragsbedingungen: Auf die Höchst-Reisedauer achten. Die meisten Policen gelten bis maximal 42 Tage. Wer länger als sechs Wochen am Stück unterwegs ist, wird jedoch auch ohne Probleme fündig...
Kosten: günstige Policen für Singles zwischen fünf und acht Euro Mark, Familienschutz 14 bis 20 Euro

Redaktionen, die am kompletten Beitrag interessiert
sind, können diesen unverbindlich zur Ansicht bestellen

§
Textpool ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden
Copyright: Textpool 2008/2009